St.Vither Schüler entdecken Streetart als Kreativpool

Armin Kaster war bereits vor zwei Jahren mit seinem Bestseller „Ich habe schon über 500 Freunde“ in St.Vith und referierte damals über die Problematik der Social Media.

„Vor allem die Art und Weise, wie Armin Kaster die Schüler anspricht und so in seinen Bann zieht, hat uns überzeugt“, erklärt die Leonardo-Verantwortliche Mona Theissen. Armin Kaster ist kein Freund traditioneller Lesungen, sondern setzt vielmehr auf eine Austausch mit seinen Zuhörern. Während die Schüler vor zwei Jahren zum Stift und Zeichenblatt greifen durften, um ein eigenes „analoges“ Facebook-Profil zu schaffen, schweifte Armin Kaster diesmal vollständig ab und ließ die eigentliche Klassenlektüre „Real Life - Krasser als jedes Game“ außen vor. „Die Schüler haben das Buch in der Klasse durchgenommen und eine erste kurze Fragerunde hat auch ergeben, dass das Thema und die Problematik verinnerlicht wurde“, so Armin Kaster.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment