Courant d’Air will mit anderen Bürgergenossenschaften Nethys-Tochtergesellschaft übernehmen

<p>Courant d’Air will mit anderen Bürgergenossenschaften Nethys-Tochtergesellschaft übernehmen</p>

Als Reaktion auf diese Situation schlagen Bürgergenossenschaften vor, die Kontrolle über Elicio zu übernehmen und ein unumgänglicher Akteur zu werden. „Dies scheint unerlässlich zu sein, um das Unternehmen transparent zu führen, die Kontrolle über unsere erneuerbaren und nachhaltigen Energien zu behalten, um sicherzustellen, dass der Mehrwert nicht den lokalen Akteuren entgeht, was ihre Handlungsfähigkeit im Interesse der Allgemeinheit einschränkt. Aber auch und vor allem um die wallonische Wirtschaft durch die Entwicklung eines regionalen Windkraft-Parks zu stärken“, heißt es hierzu in einer Pressemitteilung. Zu diesem Zweck gründen mehrere wallonische Bürgergenossenschaften mit Unterstützung der REScoop-Föderation, die in der Erzeugung erneuerbarer Energien tätig sind, und Akteure aus Lüttich das Bündnis „Energies coopératives”, eine Allianz aus Genossenschaften, in die Bürger investieren können.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment