Sportlerwahl: die Besten der Besten des Jahres

<p>Sind nominiert: Emma Meesseman, Nina Derwael, Victor Campenaerts und Yari Verschaeren (von links).</p>
Sind nominiert: Emma Meesseman, Nina Derwael, Victor Campenaerts und Yari Verschaeren (von links). | Fotos: belga / Collage: GrenzEcho

Am 21. Dezember ist es soweit. Dann wird die Vereinigung der belgischen Sportjournalisten („Sportspress“) die diesjährigen Preisträger während einer Gala in Schelle (Provinz Antwerpen) bekanntgeben und ehren. Erste Hinweise auf die Sieger gibt es bereits. Die Liste der besten drei Athletinnen, Athleten, Mannschaften und Trainer in insgesamt sechs Kategorien wurden am Mittwoch der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Sportler des Jahres“ wird in diesem Jahr ein Radsportler, soviel ist sicher. Leicht favorisiert geht der jüngst mit dem prestigeträchtigen „Kristallen Fiets“ ausgezeichnete Europameister und Vizeweltmeister im Zeitfahren, Remco Evenepoel (19), ins Rennen um die Trophäe. Die weiteren Nominierten sind Stundenweltrekordler Victor Campenaerts (28) und Tour- sowie Dauphiné-Etappensieger Wout van Aert (25). Der gebürtig aus St.Vith stammende Rallye-Vize-Weltmeister Thierry Neuville (31) landete nicht im Spitzentrio der belgischen Sportelite.

Schwierige Wahl zur „Sportlerin des Jahres“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment