Die Herren der (olympischen) Ringe

<p>Väter des Erfolgs: BOIK-Präsident Pierre-Olivier Beckers (l.) und Sportdirektor Olaf Spahl</p>
Väter des Erfolgs: BOIK-Präsident Pierre-Olivier Beckers (l.) und Sportdirektor Olaf Spahl | Fotos: Photo News

Mit sechs Podiumsplätzen und 19 Platzierungen unter den ersten Acht waren die Olympischen Spiele in Rio 2016 ein vielbeachteter Erfolg für die belgische Mannschaft. Mit Greg Van Avermaet im Straßenrennen der Radfahrer und Nafi Thiam im Siebenkampf sprangen für „Team Belgium“ sogar zwei Goldmedaillen heraus – Prädikat: Weltklasse.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment