Stadt Eupen hat aktuell zu wenig Geld für mehr Begegnungszone

<p>Blick auf den Eupener Marktplatz: Die Passage soll in Zukunft Teil der erweiterten Begegnungszone werden.</p>
Blick auf den Eupener Marktplatz: Die Passage soll in Zukunft Teil der erweiterten Begegnungszone werden. | Foto: David Hagemann
Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Bleibt zu hoffen, dass die Bodenscheinwerfen länger überleben als die in der Unterstadt. Von den Scheinwerfern entlang des "Uferstegs" sind kaum noch welche übrig - Vandalismus sei dank. Oder man verzichtet einfach auf diese Art von Beleuchtung, beleuchtet sie doch meistens mehr den Himmel - Thema Lichtverschmutzung.

Kommentar verfassen

1 Comment