Auf Kaiserbaracke entsteht ein neuer Ravel-Weg

Betroffen ist ein 1,2 Kilometer langer Abschnitt ab dem Lohweg, weiter am Kreisverkehr Kaiserbaracke vorbei durch die Industriezone in Richtung Born.

Der neue Rad- und Wanderweg wird an der rechten Seite in Richtung Dorfzentrum angelegt und auf Höhe der Autobahnauffahrten enden. Die Kosten belaufen sich auf 280.000 Euro und werden zu 100 Prozent von der Wallonischen Region getragen.

Damit ist der Anschluss zum bestehenden Ravel-Weg in Born aber noch nicht vollzogen. Es fehlt ein letztes 1,4 Kilometer langes Teilstück zwischen Autobahn und Borner Friedhof. Die Gemeinde Amel tritt als Bauherr auf und hat von der Wallonischen Region die Zusage für eine Bezuschussung in Höhe von 75 Prozent der auf 207.000 Euro geschätzten Gesamtkosten erhalten. Am Dienstag wird der Gemeinderat über die Ausschreibung eines Projektautoren befinden. Wie Bürgermeister Erik Wiesemes erläutert, ist wohl erst 2021 mit einem Baubeginn zu rechnen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment