Kelmis war eine Nummer zu groß für Weywertz

Die Kelmiser begannen die Begegnung mit einer offensiven 3-5-2-Formation. Samuel Schyns und Quentin Hubert bearbeiteten dabei die Flügel. Glody Kudura und Ismail Aksu agierten in vorderster Front.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment