Ostbelgierinnen im Wanderfieber: Im „Doppelschritt“ durch die Alpen

Marie Meyer (r.) und Vera Mennicken sind bereits seit drei Wochen in den Alpen unterwegs.
Marie Meyer (r.) und Vera Mennicken sind bereits seit drei Wochen in den Alpen unterwegs. | Fotos: privat

Rund zehn Kilo beträgt ihr Reisegepäck. Zum Proviant gehören Nüsschen und Vitalriegel – leicht und energiereich. Aber auch ein Seil, Klettergurt und Karabiner haben die beiden eingepackt. Eher für den Ausnahme- als für den Normalfall. „Wenn man ein paar Höhenmeter sparen kann, wollten wir die Option haben, dies tun zu können.“ Die meiste Zeit marschieren sie aber über gefestigte Wege.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment