Loose Festival im Bike Park der Ferme Libert

Die zahlreichen Sprungkuppen an der Ferme Libert erlauben derartige Flugeinlagen.
Die zahlreichen Sprungkuppen an der Ferme Libert erlauben derartige Flugeinlagen. | Foto: NC-Media

Die Piste unweit von Malmedy gilt als eine der herausragendsten auf der Welt. Auf Einladung von einzigen belgischen Freerider Nico Vink und Bike Park Betreiber Jean-David Thomas gab sich das „Who is Who“ der Szene ein Stelldichein auf der Anlage.

Seit Mittwoch waren die Akteure aktiv, fuhren aber erst in den Abendstunden. Für ihre Stunts, bei denen es den Anschein hat, dass die Grenzen der Physik außer Kraft gesetzt werden, muss Windstille herrschen. Und auf der Anlage der Ferme Libert legt sich dieser meistens erst gegen 19 Uhr.

Die Stars flogen an der Ferme Libert hoch und weit. Die wagemutigsten fahrer erreichten Höhen von 10 Metern und mehr. (glo)

Der Belgier Nico Vink.
Der Belgier Nico Vink.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • Der Einbrecher konnte ungestört durch die Kellerräumlichkeiten der Bäckerei Halmes in Malmedy laufen.

    Malmedy

    Einbrecher wird beim Durchsuchen der Bäckerei Halmes gefilmt

    Ein Einbrecher ist am Samstagnachmittag in die Kellerräumlichkeiten der Bäckerei Halmes in Malmedy eingedrungen. Dabei wurde der Übeltäter von den Überwachungskameras gefilmt. Die Inhaberin sucht nach Hinweisen und Zeugen.

  • Forum mit 70 Ausstellern für eine nachhaltigere Welt in Malmedy

    Malmedy

    Forum mit 70 Ausstellern für eine nachhaltigere Welt in Malmedy

    „Changeons demain“ hat sich eine Initiative genannt, die in den Gemeinden Weismes, Malmedy, Stavelot, Trois-Ponts, Stoumont, Lieurneux und Vielsalm aktiv ist und in der sich verschiedene Initiativen, Vereinigungen und Organisationen dafür einsetzen, die Welt, vor allem das Wirtschaftssystem, ein bisschen besser und nachhaltiger zu gestalten.

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment