Schnitzen im Haus Ternell für Eltern und Kinder

Bei diesem Workshop lernen Kinder, wie sie sicher mit dem Schnitzmesser umgehen und damit tolle Dinge aus verschiedenen Hölzern herstellen – etwa ein verzierter Wanderstock, eine indianische Scoutlanze, ein Buttermesser, Holzzwerge, Partyspieße fürs Stockbrot… Aber Schnitzen kann man auch einfach nur, weil es Spaß macht, draußen zu sein und mit anderen gemeinsam kreativ zu sein. Wer mag, kann seine Kunstwerke bunt anmalen, mit farbiger Wolle umgarnen oder mit Federn schmücken. Ein Elternteil (Großeltern, Pate etc.) ist unterstützend dabei, wodurch ein gemeinsames Erleben entsteht. Zum Abschluss werden die Kunstwerke zusammen am Lagerfeuer bewundert.

Infos und Anmeldungen: Haus Ternell, Telefonnummer 087/55 23 13, oder E-Mail an info@ternell.be. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • 36087953_181661495851132_7255718111192547328_o

    Belgien

    Ausweiskontrolle im Schwimmbad: Lago verwehrt 13 Personen den Zutritt

    Das Unternehmen Lago, das in Belgien neun Schwimmbäder betreibt, verweigert hierzulande 13 Personen den Eintritt in seine Badeanstalten. Die Betreibergesellschaft will mit der Maßnahme „sensibilisieren“, wie Sprecherin Lore Walravens mitteilt.

  • 0830_Imperial Tunfisch_Pressefoto_3

    Eupen

    Harte Töne im Alten Schlachthof

    Am Freitag, 30. August, präsentiert Chudoscnik Sunergia aufstrebende und talentierte Newcomer-Bands aus dem Rock-Metalbereich auf zwei Bühnen im Alten Schlachthof. „Graveguard“ man diese Veranstaltung getauft, Beginn ist um 19.30 Uhr.

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment