PDS-Schüler sind sportlich trotz Hitzewelle

Beim Tag des Sportes zeigten die Schüler der Pater-Damian-Grundschule am Dienstag viel Ausdauer. Die Hitze machte ihnen nur bedingt zu schaffen, da die Aktivitäten in den Sporthallen abgehalten wurden. Zwischendurch legten sie allerdings mehr Trinkpausen als üblich ein.
Beim Tag des Sportes zeigten die Schüler der Pater-Damian-Grundschule am Dienstag viel Ausdauer. Die Hitze machte ihnen nur bedingt zu schaffen, da die Aktivitäten in den Sporthallen abgehalten wurden. Zwischendurch legten sie allerdings mehr Trinkpausen als üblich ein. | Foto: Ralf Schaus

Für rund 100 Schüler der Pater-Damian-Grundschule (PDS) hieß es gestern: Schwitzen beim Tag des Sportes. Heute ist das 5. und 6. Schuljahr an der Reihe. Um wetterunabhängig zu sein – auch wenn sich das meistens eher auf Regenwetter bezieht –, findet der Tag des Sportes der PDS-Primarschule in den angegliederten Sporthallen statt. „Das machen wir seit Jahren so, damit wir auch bei schlechtem Wetter die geplanten Aktivitäten durchführen können“, erzählt Sportlehrerin Ingrid Belleflamme. Dieses Jahr ist es nicht der Regen, vor dem die Schüler und die begleitenden Lehrpersonen „flüchten“ müssen, sondern die Hitze, die das Thermometer anzeigt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment