[Video] „Après la pluie“ lässt die Flut Revue passieren und stellt die Frage „nach dem Danach“

<p>Das Hochwasser hatte imm Juli 2021 unter anderem Pepinster verwüstet.</p>
Das Hochwasser hatte imm Juli 2021 unter anderem Pepinster verwüstet. | Foto: belga

Am 14. Juli 2021 strömten die Wassermassen durch die Straßen Ostbelgiens und überraschten die Bewohner. In der DG bekam primär die Eupener Unterstadt die reißende Flut zu spüren.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 13,10 € pro Monat!
Jetzt bestellen

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment