Erstaunliche Sammlung ungehörter Musik von Marvin Gaye in Ostende aufgetaucht

<p>Eine junge Frau fotografiert während einer Musikmesse in Berlin eine Collage, die den US-Sänger Marvin Gaye zeigt.</p>
Eine junge Frau fotografiert während einer Musikmesse in Berlin eine Collage, die den US-Sänger Marvin Gaye zeigt. | Foto: Soeren Stache/dpa

Während seines einjährigen Aufenthalts in Belgien schrieb und nahm Gaye Stunden von Musik auf, die bislang unveröffentlicht blieb. Die Bänder sind Teil von 216 Gegenständen, die in einer Villa aus dem 18.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 13,10 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment