Zwei Verletzte bei Schießerei in Brüssel

<p>Zwei Verletzte bei Schießerei in Brüssel</p>
Foto: belga

Die Polizei wurde gegen 00.30 Uhr alarmiert, weil auf dem Place Lehon in Schaerbeek Schüsse zu hören waren. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, fanden sie einen verletzten Mann. Wenig später sichteten die Beamten ein zweites Opfer in der Rue de Potter. Einer der beiden Verletzten schwebt laut der Polizei in Lebensgefahr.

Laut den Angaben der Ordnungshüter sei es noch zu früh, um etwas über die Umstände des Schusswechsels zu sagen. Die Staatsanwaltschaft wird sich demnach später zu dem Vorfall eine Erklärung abgeben.

Gewaltsame Zwischenfälle sind in Brüssel keine Seltenheit: Die Hauptstadt wurde in letzter Zeit von einer Reihe von Schießereien zwischen Drogenbanden erschüttert. Ob der Fall Schaerbeek ebenfalls auf den Drogenkrieg zurückzuführen ist, lässt sich aktuell nicht sagen. (belga/calü)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment