Christel Hönen über VDT-Meisterschaft: „Das Niveau war erstaunlich“

Rhythmische Gymnastik

Die Leistungen der jungen Turnerinnen beeindruckte Christel Hönen am meisten. | Foto: TV Büllingen

In der Sporthalle in Büllingen trafen am Samstag die Turnerinnen aus der Sparte „Rhythmische Gymnastik“ im Rahmen ihrer VDT-Meisterschaft in der 4. und 5. Division aufeinander. Im Interview blickt die Programmverantwortliche Christel Hönen auf den Wettkampftag zurück und stellt die Rhythmische Gymnastik vor.

Von Griseldis Cormann

Wie viele Sportlerinnen nahmen an der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.