Der Malmedyer Rallye-Copilot Patrick Lienne ist begeistert vom Mythos Monte Carlo

Motorsport

Der Opel Ascona von Decremer-Lienne bei der Rallye Monte Carlo historique auf den Wertungsprüfungen in den tief verschneiten Alpen in Südfrankreich. | Foto: Nicolas Nogue

Auch wenn er das Ziel nicht erreicht hat, so kehrt Rallye-Beifahrer Patrick Lienne voller Begeisterung von seiner ersten Teilnahme an der Rallye Monte Carlo historique zurück. Der Opel Ascona 2000 von 1979, in dem er den Aufschrieb für Michel Decremer las, blieb in der Schlussphase des Rallye-Marathons in den Alpen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.