Vor 100 Jahren rufen Separatisten in Aachen die „Rheinische Republik“ aus – Neues Buch untersucht die damaligen Ereignisse

<p>Separatistenführer Leo Deckers am Schreibtisch des Regierungspräsidenten</p>
Separatistenführer Leo Deckers am Schreibtisch des Regierungspräsidenten | Fotos: Museum Albert Kahn

Der Weg historischer Forschung muss zu den Quellen gehen. Denn häufig pflanzen sich Thesen in der historischen Fachliteratur fort, die irgendwann in die Welt gesetzt wurden, um die Handlung und Position einer bestimmten Gruppe zu verteidigen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 13,10 € pro Monat!
Jetzt bestellen

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment