"Abschied" statt Auflösung: Die Ärzte veröffentlichen neuen Song

Die Band Die Ärzte, mit Gitarrist Farin Urlaub (l) und Schlagzeuger Bela B. (r) steht beim Open-Air-Musikfestivals Jamel rockt den Förster - Rock gegen Rechts auf der Bühne.
Die Band "Die Ärzte", mit Gitarrist Farin Urlaub (l) und Schlagzeuger Bela B. (r) steht beim Open-Air-Musikfestivals "Jamel rockt den Förster - Rock gegen Rechts" auf der Bühne. | dpa

Zuvor hatten die Berliner Punker bei ihren Fans für Diskussionen gesorgt. Auf ihrer Internetseite war ein Songschnipsel mit der Textzeile „Manchmal ist es einfach Zeit zu gehn“ zu hören gewesen. In einem Rätsel sollte außerdem ein Wort erraten werden, das mit den Buchstaben „Abs“ begann. Vieles deutete also auf einen Abschied hin – als Lösung stellte sich nun aber das Wort „Abstrakt“ heraus.

Was damit gemeint ist, verschweigen Gitarrist Farin Urlaub (50), Schlagzeuger Bela B. (56) und Bassist Rodrigo Gonzalez (50) noch. Doch der Hinweis „die ärzte 2019, erster Teil, stay tuned!“ unter dem neu veröffentlichten Song lässt viele Fans hoffen: Erscheint vielleicht in diesem Jahr noch ein neues Album namens „Abstrakt“?

Die Ärzte stehen in diesem Jahr bei ihrer „Miles & More 2019“-Europatour auf der Bühne. In Deutschland wird die Band bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ zu sehen sein. (dpa)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • Sie gehörte immer zum Jetset: US-Millionenerbin, Schauspielerin und Malerin Gloria Vanderbilt. Hier 1982 mit Modedesigner Bill Blass.

    Menschen

    Gloria Vanderbilt : Millionenerbin und moderne Prinzessin

    Geld, Schönheit und ein berühmter Nachname: Gloria Vanderbilt entstammte einer der großen US-Geldaristokratien, hatte zahlreiche berühmte Männer und Liebhaber und schockierte im hohen Alter noch mit einem Erotik-Buch. Jetzt ist New Yorks ultimatives It-Girl gestorben.

    Von Christina Horsten

  • Zur Fastnacht fanden sich Gruppen zusammen, die mit Musik durch die Stadt zogen.

    Eupen

    Im Jahr 1900 war fast jeder Eupener Mitglied in einem Verein

    Im zweiten Teil der Erinnerungen eines Eupeners aus der Zeit um 1900 geht es um Fuhrwerke und Transporte sowie um vielerlei Festlichkeiten, unter anderem aus aktuellem Anlass um die Kirmes.

    Von Heinz Godesar (Bearbeitung)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment