Brennpunkt WM: Erhöhte Polizeipräsenz in Brüssel

<p>Nach dem Einzug ins WM-Achtelfinale kam es in Brüssel zu Straßensperren und Einsatz von Tränengas.</p>
Nach dem Einzug ins WM-Achtelfinale kam es in Brüssel zu Straßensperren und Einsatz von Tränengas. | Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa

In Belgien – vorrangig in Brüssel und Antwerpen – war es nach dem Sieg Marokkos über die Roten Teufel am Sonntag (29. November) zu chaotischen Szenen gekommen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Wenn das Gesetz endlich richtig angewandt würde, wären diese Probleme sehr schnell behoben.
    Zurück in ihre Ursprungsländer.

Kommentar verfassen

1 Comment