Wenn möglich gewöhnlich – Lontzen diskutiert über Handlungsspielräume

<p>Blick auf das Herbesthaler Gemeindehaus: Welche kommunalen Projekte auf welche Weise finanziert werden sollen, darüber diskutierte zu Wochenbeginn der Lontzener Gemeinderat.</p>
Blick auf das Herbesthaler Gemeindehaus: Welche kommunalen Projekte auf welche Weise finanziert werden sollen, darüber diskutierte zu Wochenbeginn der Lontzener Gemeinderat. | Archivfoto: David Hagemann

Eine Finanzierung von Projekten über Anleihen ist in der Kommunalpolitik kein ungewöhnlicher Schritt. Zu diesem „Stilmittel“ griff zu Wochenbeginn auch das Lontzener Gemeindekollegium, um vier verschiedene Vorhaben umsetzen zu können.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment