Lidar blitzt fortan auch in der Eifel

<p>Seit Mittwochnachmittag blitzt der sogenannte „Lidar“ an der Regionalstraße N62 zwischen Oudler und Dürler.</p>
Seit Mittwochnachmittag blitzt der sogenannte „Lidar“ an der Regionalstraße N62 zwischen Oudler und Dürler. | Foto: Luka Hennen
Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Vatter Staat braucht Geld, also nehmen wir es dem kleinem Mann.

  • Also wenn ich ihren Kommentar richtig verstehe Herr Hoffmann, braucht der kleine Mann keine Verkehrsregel mehr zu beachten

  • Wenn sich "der kleine Mann" einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält, "nimmt" ihm auch keiner Geld weg...

  • Hmm, dann werde ivh mich wohl der Gewalt beugen müssen. Ich habe gedacht, ivh kann fahren, wie ich will.

Kommentar verfassen

4 Comments