Warum traut sich keiner, das nächste Loch im Gürtel anzusprechen?

<p>Wollte der belgischen Politik nicht benoten: OECD-Generalsekretär Mathias Cormann.</p>
Wollte der belgischen Politik nicht benoten: OECD-Generalsekretär Mathias Cormann. | Foto: O. Schröder

Wer die 1970er und die frühen 1980er Jahre nicht erlebt hat, kann, zumindest nicht aus eigener Erfahrung, wissen, was die Kombination von steigenden Lebenshaltungskosten und schrumpfender Wirtschaftsleistung für das eigene Portemonnaie bedeutet.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment