Iryna Mertes: „Die Welt muss ein Massaker verhindern“

Die verstörenden Bilder brachialer Gewalt und menschlichen Leids von diesem Krieg mitten in Europa erreichen Iryna Mertes nicht nur übers Fernsehen, sondern über die sozialen Medien, über die sie permanent mit ihren Freunden und Bekannten vor Ort

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment