Wartezeit auf Blutspende für homosexuelle Männer verkürzen

<p>Ein Gesetz aus dem Jahr 1996 schreibt für homosexuelle Männer, die Blut spenden möchten, eine Wartezeit von zwölf Monaten zwischen dem letzten sexuellen Kontakt und der Blutspende vor.</p>
Ein Gesetz aus dem Jahr 1996 schreibt für homosexuelle Männer, die Blut spenden möchten, eine Wartezeit von zwölf Monaten zwischen dem letzten sexuellen Kontakt und der Blutspende vor. | Illustrationsbild: dpa

Ein Gesetz aus dem Jahr 1996 schreibt vor, dass schwule und bisexuelle Männer mindestens ein Jahr lang keine sexuellen Beziehungen mit einem Mann gehabt haben dürfen, wenn sie Blut spenden möchten.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment