Mehr über Energietechnik erfahren: „Courant d’Air“ lädt Schüler zu den Windrädern in Weismes ein

<p>Wie sich das Wasser anfühlt? „Kalt!“, waren sich Kinder und Lehrer einig.</p>
Wie sich das Wasser anfühlt? „Kalt!“, waren sich Kinder und Lehrer einig. | Fotos: NC-Media

Die Deidenberger Kinder und ihre Begleiter kamen – umweltfreundlich – mit dem Fahrrad zum Gelände in Weismes. Die Genossenschaft Courant d’Air war durch Fiorenza Boccali, Catherine Kuppens und Bruno Dannemark vertreten.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Eine tolle Aktion von "Courant d´ air", den Schulen der DG und der angrenzenden Gemeinden, je früher man die Kinder für die Themen Klimawandel, Erderwärmung und Produktion von alternativen Energieformen sensibilisiert desto besser. Denn diese Kinder und die kommenden Generationen werden massiv vom menschengemachten Klimawandel betroffen sein, wenn nicht schnellstmöglich gegengesteuert wird. Hierbei spielen die erneuerbaren Energien eine wesentliche Rolle.

  • In solchen Info-Veranstaltungen werden unsere Kinder verbildet, denn es wird lediglich eine grüne Fantasiewelt vermittelt.
    Wenn wir noch mehr alternative Energie im Netz haben, werden wir im Notfall Zustände haben wie in Texas im Februar 2021.

    https://media.publit.io/file/Energie-Kollaps-In-Texas-Februar-2021.mp4

Kommentar verfassen

2 Comments