25 Jahre Gefängnis für „Hotel Ruanda“-Helden - Ministerin Wilmès kritisiert Terrorismus-Verfahren

<p>Ein Gericht in Ruanda hat Paul Rusesabagina des Terrorismus für schuldig befunden.</p>
Ein Gericht in Ruanda hat Paul Rusesabagina des Terrorismus für schuldig befunden. | Foto: dpa

Wie das Gericht während der Urteilsverkündung in Kigali sagte, habe Rusesabagina den bewaffneten Flügel einer von ihm mitgegründeten Oppositionsbewegung finanziell und logistisch unterstützt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment