Unsere AS Eupen gegen Club Brügge

Als Erstes muss ich schreiben, dass unsere Spieler eine Topleistung gegen den Meister der 1. Division gezeigt haben. Alle Spieler – ohne Ausnahme – haben gezeigt, dass sie gegen jeden Gegner in der 1. Division gewinnen können, wenn sie weiter so kämpfen und spielen.

Und ich glaube auch, dass wir mit unserem neuen Trainer Stefan Krämer sehr gut bedient sind; er wird uns noch viel Freude machen. Auch unser Torwart verdient es gelobt zu werden. Er hat uns mit seiner Superleistung gezeigt, was er kann... weiter so!

Was die Nachspielzeit angeht: Zehn Minuten waren okay, aber 14 Minuten übertrieben. Nun soll unsere AS Eupen auch noch eine Geldstrafe zahlen. Hätte es 2:1 für Club Brügge gestanden, dann hätten sie genauso auf Zeit gespielt – Nur, da hätte dann kein Hahn nach gekräht. Das machen die nur mit unserer AS Eupen. Freue mich auf die hoffentlich nächste Überraschung am Samstag gegen Anderlecht. Liebe Grüße an alle Fans... Bis Samstag am Kehrweg.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment