Versicherer versprechen schnelles Handeln

<p>Eine Aufnahme von Montag in Pepinster.</p>
Eine Aufnahme von Montag in Pepinster. | Foto: belga

Dass der Schaden enorm ist, zeigt sich an den Ansprüchen, die bereits bei den Versicherern eintrudeln. Es ist klar, dass der bisherige Rekord für Überschwemmungen im Jahr 2016 gebrochen werden wird.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Man wird sich noch wundern ,was die versischerungsgesellschaft nur zahlen . Wir hatten bei uns einen Branschaden vor Jahren ,es wurde nur ein Teil der Kostenvoranschläge bezahlt . Der Experte versprach grosse Luftschlösser ,letztendlich bekamen wir nur ein Drittel der geforderten Summe ( KBC ). Jahre später hatten wir Schäden am Haus durch einen Neubau nebenan ,dort wurden wir nur zu 50% entschädigt der Gegenpartei . Die Expertise liess zu wünschen übrig . (. Vor weitern Informationen rauwerik1961@gmail.com

Kommentar verfassen

1 Comment