„E Viva Espana“ bei Familie Ordonez: Zittern und Jubeln mit Spanien

<p>Früher Jubel von Miguel Ordonez: Bereits nach sieben Minuten ging Spanien durch ein Eigentor in Front.</p>
Früher Jubel von Miguel Ordonez: Bereits nach sieben Minuten ging Spanien durch ein Eigentor in Front. | Fotos: Ralf Schaus

Dass in dem etwas nach hinten gelegenen Haus am Alten Malmedyer Weg für die „Furia Roja“ gejubelt wird, ist unverkennbar. Die große Spanien-Flagge weht aus dem Fenster in der ersten Etage.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment