Joseph Timmermann: 62 Jahre Seelsorger mit weitem Herzen

<p>Joseph Timmermann mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von NRW, Johannes Rau.</p>
Joseph Timmermann mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten von NRW, Johannes Rau. | Foto: privat

Menschen mit besonderer Ausstrahlungskraft, mit einem feinen Gespür für Verantwortung und einem weiten Herzen sind selten und kostbar. Pater Joseph Timmermann war einer von ihnen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Sehr geehrte Frau Schweitzer, sehr geehrte Frau Eichten,

    Ich bin erst jetzt in Verbindung mit dem Kommentar von Chefredakteur Oswald Schröder auf die beiden Kommentare zu dem Nachruf aufmerksam gemacht worden. Das tut mir leid und dafür möchte ich mich entschuldigen. Hätte ich dies gewusst, wäre mein Nachruf sicherlich anders ausgefallen. Ich habe mich lediglich auf die Informationen seines Ordens und auf ältere Grenz-Echo-Artikel berufen.

    Ich bin Oswald Schröder sehr dankbar, dass er das Thema in seinem aktuellen Kommentar vom 12. Juni 2021 aufgegriffen hat und deutliche Worte gefunden hat.

  • Sehr geehrter Herr Klinges, bei mir brauchen sie sich nicht zu entschuldigen. Mir ist niemals so was widerfahren. Aber für die Opfer muss endlich etwas getan werden!

  • Sehr geehrte Frau Schweitzer, leider werden diese Berichte nicht von einem Journalisten verfasst. Also fehlt es dem Pfarrer Klinges an Neutralität.

  • Liebe Redakteure vom Grenzecho...alles sauber recherchiert?

    Fragen Sie mal den Missbrauchsbeauftragten des Aachener Bischoffs..Kemer ist sein Name...die Versetzung des Herrn Timmermannn in den Aachener Strafvollzug erfolgte nach mehreren Hinweisen/Anzeigen, daß der Herr sich ihm anbefohlenen Jugendlichen unangemessen genähert hat.

    Warum er bei einem Gespräch mit mir (damals 12 Jahre) ständig rhythmisch seine Hand auf meinem Oberschenkel rieb bleibt mir ein Rätsel...vielleicht gibt Ihnen Herr Kemer ja Einblick in die Akte Timmermann?

    Sauberer Journalismus, weil nicht sein kann was nicht sein darf?

Kommentar verfassen

4 Comments