Junge Agora startet in neue Produktion

<p>Mit viel Humor und Ironie geht das Märchen „Der Drache“ der Frage nach, inwiefern ein Einzelner die Welt verändern kann.</p>
Mit viel Humor und Ironie geht das Märchen „Der Drache“ der Frage nach, inwiefern ein Einzelner die Welt verändern kann. | Collage: Agora-Theater

„Wir gehen voller Optimismus davon aus, dass die Proben ab Juli erlaubt sind“, sagt Helga Kohnen, die die Regie sowie die künstlerische Gesamtleitung des Projektes übernommen hat. Mit zwei Schnuppertagen am Donnerstag, 1. und Freitag, 2.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment