Ostbelgien braucht zwei vollwertige Krankenhäuser

<p>Das wird ein schweres Stück Arbeit sein: Gesundheitsminister Vandenbroucke davon überzeugen, dass Ostbelgien zwei vollwertige Krankenhäuser braucht. Nur wenn man an einem Strang zieht, hat das Unterfangen Aussicht auf Erfolg.</p>
Das wird ein schweres Stück Arbeit sein: Gesundheitsminister Vandenbroucke davon überzeugen, dass Ostbelgien zwei vollwertige Krankenhäuser braucht. Nur wenn man an einem Strang zieht, hat das Unterfangen Aussicht auf Erfolg. | Foto: Photo News

Als vor einem Jahr die Corona-Pandemie ausbrach, war die Tinte unter dem Vertrag zur Gründung des Krankenhausnetzwerks MOVE um das Lütticher CHC noch nicht ganz trocken, vor dem neuen Referenzkrankenhaus des Netzwerks standen noch die Umzugswagen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Wenn Ostbelgien 2 vollwertige Krankenhäuser benötigt, welches der 3 ostbelgischen Krankenhäuser stellt der Chefredakteur des GE dann zur Disposition?

Kommentar verfassen

1 Comment