WM mit Carlsen ab dem 24. November in Dubai

<p>Magnus Carlsen</p>
Magnus Carlsen | Foto: epa

Wie der Weltverband Fide am Donnerstag weiter mitteilte, ist das Preisgeld mit zwei Millionen Euro doppelt so hoch wie bei den früheren WM-Duellen des 30 Jahre alten Norwegers. Der WM-Kampf im Emirat Dubai ist Teil der wegen der Corona-Pandemie verschobenen Weltausstellung Expo.

Carlsens Herausforderer soll Ende April feststehen. Das im März 2020 abgebrochene WM-Kandidatenturnier will der Weltschachbund an gleicher Stelle im russischen Jekaterinburg fortsetzen. Falls die Chinesen Wang Hao und Ding Liren wegen der Corona-Pandemie dann nicht reisen dürfen, erlaubt ein neues Regelwerk, dass sie unter Schiedsrichter-Aufsicht von China aus online spielen.

Carlsen ist seit 2013 Weltmeister. Der Norweger hat seinen Titel 2014 in Sotschi (gegen den Inder Viswanathan Anand), 2016 in New York (gegen den Russen Sergej Karjakin) und 2018 in London (gegen den US-Amerikaner Fabiano Caruana) erfolgreich verteidigt. (dpa)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment