Kums verschießt Elfmeter, Hongla trifft: Antwerp gewinnt Topspiel

<p>Hongla erzielte den einzigen Treffer der Partie.</p>
Hongla erzielte den einzigen Treffer der Partie. | Foto: belga

Während Antwerpen in der Tabelle auf den dritten Tabellenplatz klettert, erlebt AA Gent unter Trainer Hein Vanhaezebrouck die nächste Krise. Die „Buffalos“ holten lediglich einen Punkt aus den letzten drei Spielen. Macht in der Tabelle: Platz 13 mit nur sieben Punkten Vorsprung auf Schlusslicht Waasland-Beveren.

<p>Vercauteren saß zum ersten Mal auf der Antwerpener Trainerbank.</p>
Vercauteren saß zum ersten Mal auf der Antwerpener Trainerbank. | Foto: belga

Während Vercauteren nach seiner Quarantäne zum ersten Mal auf der Trainerbank des FC Antwerp sitzen durfte, sorgten beide Mannschaften für eine schwache erste Halbzeit. Chancen waren selten, vielmehr wirkte es so, als wolle niemand den vielleicht entscheidenden Fehler machen. Kurzum: Nach der Pause konnte es nur besser werden – und das wurde es auch: Nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Sven Kums die Chance, seine Mannschaft in Führung zu bringen. Der Mittelfeldspieler schoss seinen Strafstoß aber an den Pfosten. Antwerp übernahm nun mehr und mehr die Kontrolle. Nach Chancen von Refaelov und Mbokani sorgte Hongla in der 75. Minute für die Entscheidung. Er traf nach einem starken Angriff zum 1:0-Endstand. (mn)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment