Staatsanwaltschaft wirft Büllinger 388 Straftaten vor – 15 Jahre Haft?

<p>Unter falschen Identitäten (und einem falschen Alter) nahm der Angeklagte über Facebook mit seinen potenziellen Opfern Kontakt auf.</p>
Unter falschen Identitäten (und einem falschen Alter) nahm der Angeklagte über Facebook mit seinen potenziellen Opfern Kontakt auf. | Illustration: imago images/ZUMA Wire

Ein Dutzend Ordner umfasste die Anklageschrift, 13 Beschuldigungen hatten es auf das Sitzungsblatt geschafft: Vergewaltigung Minderjähriger, sexueller Übergriff an Minderjährigen, Verstoß gegen die guten Sitten, Erpressung, Besitz und Verbreitung

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Und gibt es noch eine Gruppe die Videos von Filmchen mit Minderjährigen verbreitet hat, aber interessiert niemand!

Kommentar verfassen

1 Comment