Zu viel Müll in der Gemeinde Bütgenbach?

<p>Das Altstoffdepot in Bütgenbach. Um die Müllentsorgung und -wiederverwertung kostendeckend zu gestalten, beschloss der Gemeinderat am Freitagabend eine leichte Anhebung der Müllsteuersätze ab dem Jahr 2021.</p>
Das Altstoffdepot in Bütgenbach. Um die Müllentsorgung und -wiederverwertung kostendeckend zu gestalten, beschloss der Gemeinderat am Freitagabend eine leichte Anhebung der Müllsteuersätze ab dem Jahr 2021. | Foto: Arno Colaris

Umweltschöffin Nadja Sarlette (Fraktion Zukunft gemeinsam gestalten/ZGG) ging in ihren Erläuterungen auf die jährlichen Kosten der Müllentsorgung ein, so wie sie vom zuständigen Zweckverband Idelux Umwelt errechnet wurden. So schlagen die wöchentlichen Hausmüllsammlungen mit gut 82.000 Euro zu Buche, die der Sperrmüllsammlungen durch das Unternehmen Shanks mit gut 7.500 Euro.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment