Letzte Chance: Frankofone Liberale halten an ihrem Präsidenten fest

<p>MR-Vizepräsident Jean-Luc Crucke machte am Dienstagmorgen nochmals deutlich, dass man Georges-Louis Bouchez als Parteipräsident eine letzte Chance gebe.</p>
MR-Vizepräsident Jean-Luc Crucke machte am Dienstagmorgen nochmals deutlich, dass man Georges-Louis Bouchez als Parteipräsident eine letzte Chance gebe. | Foto: belga

Als Parteipräsident hatte Georges-Louis Bouchez im Vorfeld der Bildung einer neuen Föderalregierung bereits mehrmals für Aufreger gesorgt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Es ist ein Fehler Georges Louis Bouchez diese Chance zu geben. Frau Wilmes oder Frau Jadin wären wahrscheinlich die bessere Wahl

Kommentar verfassen

1 Comment