Bütgenbach hatte den längeren Atem

<p>Siegtorschütze Michel Reinertz (rechts) holt sich die Glückwünsche seines Kapitäns Tim Jost ab.</p>
Siegtorschütze Michel Reinertz (rechts) holt sich die Glückwünsche seines Kapitäns Tim Jost ab. | Foto: David Hagemann

Der Bütgenbacher Coach rieb sich verwundert die Augen, als es auf einmal 0:2 für Lontzen stand. Die Hausherren kauften den Gästen den Schneid ab, ließen sie vor allem im Mittelfeld überhaupt nicht zum Zug kommen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Bis zum 20.11: Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment