Minusgrade auf Mont-Rigi und in Mürringen

<p>Die Temperaturen sind am Wochenende seit dem letzten Winter erstmals unter Null gesunken.</p>
Die Temperaturen sind am Wochenende seit dem letzten Winter erstmals unter Null gesunken. | Illustrationsfoto: dpa

Das Königliche Meterologische Institut hat am frühen Sonntagmorgen -0,6 Grad Celsius auf Mont-Rigi gemessen. Wetterstationen der Seite Info Meteo haben im Holzwarchetal bei Mürringen gar -1,2 Grad Celsius gemessen. Und unmittelbar hinter der Grenze in Kalterherberg meldete Eifelwetter -1,4 Grad Celsius.

Da die Nacht ruhig und sternenklar war, kühlte sich die Luft im ganzen Land gut ab. Es wurde erwartet, dass die Temperaturen in der Nacht zum Montag nochmal abkühlen würden und unter -2 Grad Celsius fallen.

An und für sich sind Minusgrade zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Wie Experten bestätigen, hat es diese ungefähr zur selben Zeit im vergangenen Jahr auch gegeben.

Es wird geraten, das Gemüse, Pflanzen und empfindliche Blumen im Garten zu schützen. (ab)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment