Vier Posaunen in perfekter Harmonie in der Domäne Berterath

Die vier jungen Posaunisten des Quartetts „Bone Station 4“ boten ein facettenreiches Open-Air-Konzert der besonderen Art und stellten damit ihr Können unter Beweis. Es wurde Musik aus Oper, Film, Klassik und Jazz vorgetragen – mal laut, mal leise, stets virtuos und voller Gefühl. Die Musiker scheuten sich nicht, auch Klänge aus Rock- und Popmusik hören zu lassen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Bis zum 20.11: Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment