Online-Umfrage ausgewertet: Das runde Leder spaltet die GE-Leser

<p>Hoch die Hände: Die 1. Division nimmt nach der Corona-Pause heute wieder den Betrieb auf.</p>
Hoch die Hände: Die 1. Division nimmt nach der Corona-Pause heute wieder den Betrieb auf. | Foto: David Hagemann

Fußball begeistert weltweit die Massen. Kaum eine Sportart schafft es, so viele Menschen in ihren Bann zu ziehen, wie das Spiel mit dem runden Leder. Auch in Belgien regiert seit Jahrzehnten König Fußball. Vor knapp vier Monaten hat das Coronavirus den Würdenträger allerdings vom Thron „gekickt“. Mittlerweile hat der Monarch aber wieder das Zepter übernommen und lässt die Spiele wieder beginnen. Aber was halten die hiesigen Fans von der Initiative? Um das herauszufinden, hat die GE-Redaktion eine Online-Umfrage lanciert, um ein Stimmungsbild mit regionalem Charakter zu zeichnen – mit Erfolg. Insgesamt 423 Grenz-Echo-Leser haben an der Erhebung, die eine Woche lang im Netz lief und fünf geschlossene Fragen umfasste, teilgenommen. Zugegeben, die anonyme Online-Befragung ist nicht repräsentativ, sie gibt aber dennoch einen Einblick in die Gedankenströme der Grenz-Echo-Leser zum Start der neuen Spielzeit. So wurde unter anderem deutlich, dass mehr als die Hälfte der Probanden (55 %) der Meinung sind, dass es angebracht ist, auch in Zeiten einer Pandemie Fußball zu spielen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment