Corona-App kommt im September

<p>Im September soll die Tracing-App im gesamten Land einsatzbereit sein.</p>
Im September soll die Tracing-App im gesamten Land einsatzbereit sein. | Illustrationsfoto: belga

Viel ist seit Beginn der Coronakrise über die effiziente Ermittlung von Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, diskutiert worden. Bereits vor Wochen entbrannte eine Debatte über die Sinnhaftigkeit einer Smartphone-App, anhand derer eine Nachverfolgung von positiven Fällen gewährleistet werden könne. Zunächst wurde beschlossen, dass eine solche technische Hilfestellung in Belgien nicht eingeführt werden sollte – auch Datenschutzerwägungen spielten in diesem Zusammenhang eine Rolle. Mitte Juni gab die Föderalregierung dann grünes Licht für die Einführung einer App. Wie die für das Tracing zuständige Koordinatorin Karine Moykens am Dienstagmorgen im flämischen Rundfunk mitteilte, steht nun fest, dass die App im September flächendeckend angeboten werden soll.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment