Eddy Merckx feiert am Mittwoch seinen 75. Geburtstag

<p>2019 feierte Brüssel drei Tage lang Eddy Merckx und das Jubiläum seines Tour-de-France-Sieges 1969.</p>
2019 feierte Brüssel drei Tage lang Eddy Merckx und das Jubiläum seines Tour-de-France-Sieges 1969. | Foto: Photo News

„Meine Tochter und meine Enkel werden da sein, meine Frau natürlich auch, ein Freund und meine Schwester werden auch da sein. Wir werden was Schönes zusammen essen“, umriss Merckx sein Feiertagsprogramm. Vor diesem Hintergrund macht es sich gut, dass die Feier schon 2019 stattfand: Im Sommer des Vorjahrs schmiss Radsport-Belgien seinem großen Sohn Eddy Merckx eine gigantische Party, als der Start der Tour de France 2019 drei Tage lang in Brüssel ganz zu Ehren des „National-Kannibalen“ gefeiert wurde.

Dabei zeichnete Eddy Merckx immer eine besondere Bescheidenheit aus. Als die Tour 2019 in Brüssel startete - exakt 50 Jahre nach seinem ersten Triumph - feierten ihn 75.000 Radsport-Fans mit „Eddy, Eddy“-Sprechchören, was dem bodenständigen Pedaleur eher unangenehm war. Das änderte nichts daran, dass er von König Albert II. 1996 in den Adelsstand erhoben wurde.

Eddy Merckx hat die Folgen seines schweren Sturzes im Oktober gut weggesteckt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment