Im Schwimmbad mit Seife duschen

Im Schwimmbad von Haccourt (Provinz Lüttich) ist künftig jeder verpflichtet, vor dem Schwimmen mit Seife zu duschen. So könne der Einsatz von Chlor reduziert werden (so der Sportschöffe).

Dies ist sehr zu begrüßen. Noch besser wäre es allerdings, sich in diesem Sinne vorher ohne Badebekleidung zu reinigen. Dies wird aber leider im Wetzlarbad in Eupen durch die offene Bauweise verhindert. Denn wer duscht schon gerne nackt in aller Öffentlichkeit?

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • Wetzlarbad???? Wer geht denn da noch hin? Da stimmt doch vorne und hinten nichts!

  • Wie wahr, Herr Hesse.
    Bereits auf den ersten Plänen des Kombibades vor ca. 10 Jahren war ersichtlich, dass an der Duschinfrastruktur regelrecht gespart wurde.
    Gemeinsames Duschen in einem viel zu kleinen Raum ohne Trennwände für Männer, Frauen, Jugendliche, Kinder, Schulklassen, Gruppen. Wer plant so etwas?
    Da bleibt die Körperhygiene auf der Strecke. Das Chlor muss es richten.
    Auch Hinweise auf diese fragwürdige Planung wurden damals in den Wind geschlagen.
    Heute wird die Duschsituation noch dadurch verschlechtert, dass die Duschsensoren (allerdings seit dem Tag der Eröffnung) nicht korrekt funktionieren bzw. 4 von 13 Duschen gar nicht mehr. Oft laufen manche Duschen gar kontinuierlich, ohne dass jemand darunter steht...
    Auch Hinweise auf diese Situation bleiben bisher ohne Folgen.
    Über weitere Mängel im Bad lässt sich zudem einfach nur staunen.

Kommentar verfassen

2 Comments