Ostbelgienderbys im Fokus

<p>Ostbelgienderbys im Fokus</p>

Tabellenschlusslicht KSK Eupen-Raeren spielte zwar Saisonbestleistung, musste sich dem KSK Manderfeld aber knapp geschlagen geben. Die Manderfelder schafften durch diesen Auswärtserfolg den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. Die Eifeler Holzknacker (Tom Halmes mit 849 Holz) gestalteten die Partie beim SK Kelmis von Beginn an überlegen, gewannen das Spiel und hielten den KSC Hauset, der seinerseits SKC Hoensbroek 1 unter die Verlierer schickte, somit auf Distanz.

In der KBKV-Division hatten die ostbelgischen Vertreter die Ausfahrt nach Schelle zu bewältigen, wo sowohl die Holzknacker 2 und Manderfeld 2 bei den Teams von KC Shuttershof unter die Räder gerieten.

In der VDK-Division musste die Partie Manderfeld 3 gegen Eupen-Raeren 3 auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. In den restlichen Spielen siegten die Mannschaften der oberen Tabellenhälfte gegen die schlechter klassierten.

(red)

BelNed – 10. Spieltag

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment