Wirtzfeld und Gent im Fernduell

<p>Wirtzfeld und Gent im Fernduell</p>

Mit Interesse wird dabei der Zweikampf an der Spitze zwischen den Schachfreunden Wirtzfeld und den Königlichen aus Gent verfolgt. Beide Vereine werden sicherlich am Sonntagabend das Ergebnis des jeweiligen Konkurrenten gespannt verfolgen. Während das Team aus der Eifel mit dem KBSB Brügge Gäste aus Flandern empfängt und vor einer lösbaren Aufgabe steht, serwartet die Genter bei Rochade Eupen-Kelmis eine schwierigere Aufgabe. Doch das entscheidende Spiel um den Titel am zehnten Spieltag (Wirtzfeld gegen Gent) wirft schon seine Schatten voraus.

Auf den zur Teilnahme am Europapokal berechtigenden Plätzen drei und vier liegen augenblicklich die Teams aus Mosan Amay und SK Wachtebeke. Hier dürfen sich aber noch einige andere Vereine Hoffnungen machen, international zu spielen, beispielsweise CREL Lüttich.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment