Volles Haus beim East Belgian Cup 2020

<p>Insgesamt 205 Badmintonspieler nahmen an der 29. Auflage des Eynattener Turniers teil.</p>
Insgesamt 205 Badmintonspieler nahmen an der 29. Auflage des Eynattener Turniers teil. | Fotos: Bernd Rosskamp

Es war nun bereits das 29. Mal, dass der BSV Eynatten zum East Belgian Cup nach Ostbelgien geladen hatte.

Das immer noch einzige internationale Badmintonturnier in der Deutschsprachigen Gemeinschaft erfreute sich wieder wachsender Beliebtheit. Waren die Teilnehmerzahlen noch 2017 auf 150 eingebrochen, konnte man sich schon 2019 wieder auf 180 Teilnehmer und 2020 schließlich auf 205 Teilnehmer mausern, was einer Vollbelegung des Spielplans entspricht.

Mit dieser Teilnehmerzahl können sich die Organisatoren definitiv zufriedengeben, denn damit kann der East Belgian Cup an alte Glanzzeiten anknüpfen und kehrt wieder zurück in die Kategorie der größten internationalen Turniere in ganz Belgien. Dies hat sicherlich damit zu tun, dass die Organisation akribisch und mit viel Herzblut geplant und umgesetzt wird und die Ausrichter sehr viel Wert auf ein qualitativ hochwertiges Rahmenprogramm legen. Traditionell ist dies das Alleinstellungsmerkmal des East Belgian Cups.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment