Kelmis B will seine Derbyweste gegen Walhorn weißhalten

<p>Kelmis B verlor noch kein einziges Derby in dieser Saison.</p>
Kelmis B verlor noch kein einziges Derby in dieser Saison. | Foto: Ralf Schaus

Eine der bemerkenswertesten Erkenntnisse der Hinserie war die Derbystärke der Union Kelmis B. Die Grün-Weißen gewannen alle ihre Partien gegen die ostbelgische Konkurrenz. Auch gegen Walhorn war dies der Fall, als ein Treffer von Pierre Kever zu drei Punkten reichte. Nun sehen sich beide Vereine auf dem Walhorner Vereinsgelände wieder. Ohnehin geht die Union Kelmis gerne auf Reisen. Denn bisher traten Romain Schnitzler und Co. die Heimfahrt nie mit leeren Händen an.

Spricht demnach alles für Kelmis B? So einfach dürfte es nicht werden, denn Walhorn möchte seine magere Bilanz aufbessern. Der 7:1-Kantersieg im Testspiel gegen P3-Leader Hautes Fagnes ließ aufhorchen. Union-Trainer Stefano Francini hofft auf ein neues Kapitel dieser Saison. „Wir wollen unbedingt einen positiven Start hinlegen, um nicht unter Druck zu geraten.“ Nach guten Trainingseindrücken sind dabei auch taktische Anpassungen ein wahrscheinliches Mittel zur Umsetzung.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment