Lontzen und Elsenborn auf der Suche nach Revanche

<p>Benoit Spee (l.) und die Emmelser treffen auf Verviers. Lontzen (Noah Doeuillet, r.) muss gegen Xhoffraix rein.</p>
Benoit Spee (l.) und die Emmelser treffen auf Verviers. Lontzen (Noah Doeuillet, r.) muss gegen Xhoffraix rein. | Archivfoto: Ralf Schaus

Drei Spieltage verbleiben noch bis zur Winterpause. Und es scheint sich bereits abzuzeichnen, wer den Jahreswechsel an den beiden Tabellenenden erleben wird: So weist Hautes Fagnes an der Spitze weiterhin drei Punkte Vorsprung auf Emmels auf.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment