Die Mauer im Blick: Uwe Rettschlag erinnert sich an seine Zeit als DDR-Grenzsoldat

<p>Uwe Rettschlag war als junger Wehrpflichtiger bei den Grenztruppen der DDR aktiv.</p>
Uwe Rettschlag war als junger Wehrpflichtiger bei den Grenztruppen der DDR aktiv. | Fotos: privat & dpa / Bildmontage: GrenzEcho

Das Gesicht ist immer noch fein säuberlich glatt rasiert, das Haar auf dem Kopf dafür spärlich geworden. Uwe Rettschlag ist heute 50 Jahre alt – und trotzdem lässt sich sein Profil ohne Probleme in dem jungen Mann wiedererkennen, der vor rund 30 Jahren mit Stolz geschwellter Brust in Uniform für die Kamera posierte.

Rettschlag war 19 Jahre alt, als er als Wehrpflichtiger seinen Dienst an der deutsch-deutschen Grenze absolvierte. Sein Einsatzort: der Berliner Ortsteil Rosenthal, Bezirk Pankow. „Ich war verantwortlich dafür, dass kein Grenzdurchbruch passiert. Also, dass keiner kommt und keiner geht. Ich sollte eben für das Rechte sorgen und die Gesetzgebung der DDR durchsetzen. Das ist heute für einige Menschen aber schwer nachvollziehbar“, erklärt er.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment